+49 (0) 3581 - 87 69 43 Kontakt
Aktivitäten

Aktivitäten: Sport und Freizeit an der Algarve/ Portugal

  • Mit der Boa Esperanca zur Ponta da Piedade
  • Mit der Boa Esperanca zur Ponta da Piedade
  • Mit der Boa Esperanca zur Ponta da Piedade
  • Oder etwas wilder: Mit dem Flying Fish die Küste entlang!
  • Oder etwas wilder: Mit dem Flying Fish die Küste entlang!
  • Mal was anderes: Hüpfburgen auf dem Meer.
  • Oder doch lieber eine waghalsige Rutschpartie?
Jeepsafaris

Die Passagiere sitzen in offenen Jeeps auf Pritschen quer zur Fahrtrichtung. Mit erheblicher Geschwindigkeit jagen die Jeeps - oft auch mehrere hintereinander - durch die unberührte Natur. Besonders junge Leute haben daran ihren Spaß. Für abenteuerlustige Menschen, die auch das Hinterland der Algarve kennenlernen möchten, genau das Richtige.

Museen
Größere Kinder finden bestimmt das Korkmuseum in Silves interessant. In der alten Korkfabrik wird sehr anschaulich dargestellt, wie die Rinde der Korkeiche bearbeitet werden muß, um schließlich zu einem wohlgeformten Flaschenkorken zu werden. Kinder, die sich für Schiffe interessieren, werden sich im Marinemuseum in Faro wohl fühlen. Viele Schiffsmodelle, Darstellungen von Fangmethoden und Abbildungen von Fischen sind in dem relativ kleinen Museum zu bestaunen. Ebenfalls in Faro befindet sich das Ethnografische Museum. Die nachgebauten Algarvehäuser, der Eselskarren, die landwirtschaftlichen Geräte- um nur einige Ausstellungsstücke zu nennen - wirken bunt und lebendig. Man vergisst fast in einem Museum zu sein.

Segeln
Der Atlantik bietet beste Möglichkeiten zum Segeln. Vom Yachtsegeln über Einsteigerkurse zum Catamaransegeln; an der Algarve ist alles möglich.

z.B.:

Ganzjährig geöffnetes Hobie Cat College am Meia Praia in Lagos. Hier gibt es die Möglichkeit zu Schulungen/ Training für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

www.sailcompany.com

Mit dem Kanu den Fluß entlang
Wenn es nicht zu sehr schaukeln soll, bietet sich eine Fahrt mit dem Kanu auf dem Fluß Arade bis nach Silves an (Abfahrt in Portimaõ). Auch den Grenzfluß Guardiana können Sie von Vila Real de Santo António aus mit dem Schiff befahren.

Freizeitparks
Unsere Nr.1 unter den Freizeitparks ist Zoomarine. Kinder haben einen Superspass an den Tiershows, auch das übrige Freizeitangebot ist sehr gut. Der Park liegt verkehrsgünstig an der EN 125. Für den Besuch sollten Sie einen ganzen Tag einplanen und möglichst schon bei Öffnung um 10.00 Uhr morgens vor Ort sein. Sehr interessant sind auch die "Cova dos Mouros", maurische Kupferminen mit rekonstruierten Höhlen- Behausungen, die in einem großen Ökopark besichtigt werden können. Einziger Nachteil des sehenswerten Parks: er liegt abseits der Küste in der Serra, Sie haben einen längeren Anfahrtsweg. "Action" ist angesagt im Freizeitpark "Crazy Golf" bei Algoz. Ihre Kinder können auf Vierrad-Motorrädern geräuschvoll Rennen fahren oder auf dem 36-Loch Minigolfplatz spielen. Daneben gibt es einen Streichelzoo und eine Tiershow mit Krokodilen. Spielplätze, ein Swimmingpool und ein Restaurant sind auf dem ausgedehnten Gelände selbstverständlich auch vorhanden. Die Wasserparks sind seit einem tödlichen Unfall im Jahr 1993 in der Nähe von Lissabon in punkto Sicherheit ins Gerede gekommen. Nach dem traurigen Ereignis existieren schärfere Sicherheitsbedingungen und Kontrollen, aber Mängelfreiheit ist nicht garantiert; zumal in der Hochsaison großes Gedränge herrscht. Als sicherster Wasserpark gilt "Big One" an der EN 125 bei Alcantarilha. Nicht versäumen sollten Ihre Kinder (und auch Sie) einen Besuch des Zoologischen Parks Lagos ca 12 km nördlich von Lagos, der erst am 16.11.2000 eröffnet worden ist. Hauptsächlich exotische Vögel und Affen bevölkern den Zoo, daneben gibt es noch einen Bauernhof mit schwarzen Schweinen, Ziegen und weiteren Haustieren. Etwa 2/3 der Fläche ist für Vögel reserviert. Für Kinder besonders interessant sind mit Sicherheit die Affen, die etwa 1/3 der Zoofläche für sich beanspruchen. Sie leben auf Inseln in einem See, wobei ihnen Taue, Baumhäuser und Baumstämme zum Klettern zur Verfügung stehen. Gibbons, Kapuzenaffen, Weißnasenaffen und weitere Arten turnen herum. Auch Lemure, Halbaffen aus Madagaskar, sind zu besichtigen. Um die "Affeninseln" herum schwimmen Schwäne, Pelikane und Enten.

Grottenfahrten
An der ganzen Algarve werden Grottenbesichtigungsfahrten auf kleinen Booten angeboten. Die Grotten befinden sich in der nähe von Lagos und sind ein beliebter Ausflugspunkt. Sie werden bezaubernde Felsenlandschaften sehen, die man vom Festland nicht erreichen kann.

Wassersport
Die Algarve bietet seinen Urlaubern ein zahlreiches Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Die Aktivitätenliste umfasst unter anderem Wasserski, Jet-ski, Knie-Surfboards, Katamaran-Segeln und natürlich auch Windsurfen. Des weiteren bieten einige Orte, zum Beispiel Lagos Segel/Jachthäfen. Ein weiterer heißer Tip für alle Bodysurfer : Die Westküste der Algarve bietet beste Vorraussetzungen für alle Surf-Fans!

Malkurse
In der Nähe von Lagos ( Bordeira ) können Sie Mal-Ferienkurse belegen. Die Künstlerin lehrt Farbenlehre, Komposition, Zeichnen, Aquarell, Acryl/Öl-Techniken, Drucktechniken und experimentelle Malerei.

Golf
Die Algarve bietet Golfliebhabern eine große Vielfalt an herrlichen Golfplätzen: Lagos: Palmares Golf, 18 Löcher, Länge: 5961m Park da Floresta, 18 Löcher, Länge 5787m Penina, hier fanden 1973, 1995, 1997, 1992 und 1998 die Portugal Open statt. Alvor: Alto Golf (das 16. Loch, das Riesenloch genannt, ein Par 5 auf einer Länge von 604 Metern, gilt als das längste Loch Europas) Carvoeiro Quinta do Gramacho, Loch Platz mit 18 Abschlägen Vale de Milho, 9 Loch Weitere Infos erhalten Sie auf Anfrage bei der Buchung Ihres Feriendomizils.

Reiten

An der Algarve stehen den Gästen verschiedene Reitställe zur Verfügung ( Anfänger bis Fortgeschritten) Besonders empfehlenswert sind Ausritte an die Westküste und oder Westernreiten! Enprechende Kontakte werden bei einem Buchnungsabschluß weiter gegeben.

Märkte in Lagos

Märkte: jeden Samstag Bauernmarkt und jeden 1.Samstag im Monat Zigeunermarkt

Surfen
Während des Sommers gehört Portugal zu einen der Regionen Europas, die den Surfern den meisten Swell bietet. An der Algarve, besonders an der Westküste bei Carrapateira (hier gibt es immer Wellen) bieten sich hervorragende Vorraussetzungen für Anfänger, Surfaris und Fortgeschrittene.

Angeln

Portugal bietet seinen Besuchern die unterschiedlichsten Möglichkeiten zum Angeln.
Angeln vom Strand, von den Klippen oder vom Boot. Die Varianten sind zahlreich.
In Portugal eignet sich nicht nur das Meer zum Angeln sondern auch die vielen Seen (z.B. Stauseen...) SeeBass-Fishing, Fliegenfischen, Karpfen, Barben, Zander und Hechte, usw...

Algarve Individuell - Vermittlung und Vermietung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen